Kettenschlösser

Es werden 1–18 von 37 Ergebnissen angezeigt


Kettenschlösser für sicheren Kettenverschluss

Bei Motorradketten wird, neben den verschiedenen Arten von Kettengliedern, zwischen der offenen und der geschlossenen Kette unterschieden. Geschlossene Ketten sin bereits zu einem Ring zusammengefügt, während offene Ketten noch zwei Endglieder besitzen. Diese beiden werden nach dem Aufziehen mittels eines speziellen Glieds fest verbunden, dem sogenannten Kettenschloss.

Verschiedene Schlösser für unterschiedliche Geschmäcker

Offene Ketten werden als alternative zu geschlossenen Ketten verwendet, weil sie erheblich leichter zu montieren sind. Dies liegt vor allem daran, dass sie aufgezogen werden können, ohne die Schwinge vorher auszubauen. Die neue Kette wird einfach über Ritzel und Kettenrad gezogen und dann an einer gut zugänglichen Stelle verschlossen. Das dabei verwendete Kettenschloss ähnelt optisch einem zusätzlichen Kettenglied, welches in Einzelteilen geliefert und erst vom Endkunden zusammengesetzt wird.

Bei Kettenschlössern wird zwischen Niet- und Clipschlössern unterschieden, erstere werden zusätzlich in Hohl- und Vollnietschlössern unterteilt. Clipschlösser lassen sich in der Regel ohne große Probleme einbauen. Zu beachten ist jedoch, dass der Clip richtig herum aufgesetzt wird, da er sich ansonsten während der Fahrt selbstständig lösen kann. Nietschlösser werden stattdessen mit einem speziellen Nietwerkzeug eingebaut, mit dem die untrennbare Verbindung hergestellt wird.

Ketten mit Kettenschloss sind generell weniger belastbar als Endlosketten, weshalb sie nur bis zu einer bestimmten Leistung eingesetzt werden sollten. Dies liegt daran, dass das Kettenschloss ein schwächeres Glied darstellt, als die regulären Kettenglieder, und somit die Gesamtstärke herabsetzen.

Kettenschlösser verschiedenster Varianten bei Heimatstahl

Im Heimatstahl finden Sie Kettenschlösser verschiedener Hersteller und unterschiedlichster Verschlussart. Diese sind jeweils für eine bestimmte Kettenart vorgesehen und dürfen nur mit dieser verwendet werden. Bei vielen Ketten sind aber sowohl Niet- als auch Clipschlösser im Angebot, deren Verwendung von der Leistung des Motorrads und natürlich den Präferenzen des Fahrers abhängig sind. Schließlich muss der neue Antrieb nach dem Wechsel zuverlässig sein, um den Fahrspaß nicht zu verlieren.