Es werden 1–18 von 125 Ergebnissen angezeigt


Exan – Leidenschaft aus dem Norden Italiens

Die Firma EXAN wurde 1996 gegründet und macht sich seitdem in der Motorradbranche mehr und mehr einen Namen. Die Produktionsfirma in der Nähe von Mailand verlassen Auspuffsysteme, die sich durch eine starke Individualität und einen hohen Wiedererkennungswert auszeichnen. Durch die Kombination von detaillierter Handarbeit und den Einsatz modernster Technologien können die Endschalldämpfer aus dem Hause Exan sich auf dem Markt gegenüber der Konkurrenz mehr als behaupten.

Problemloser Wechsel durch vorgeprüfte Teile

Wer einen neuen Endschalldämpfer an seinem Motorrad anbringen möchte und sich für ein Modell der Marke Exan entscheidet hat Glück, denn ein Wechsel ist in der Regel nur mit einem Minimum an Aufwand verbunden. Durch das an das jeweilige Modell angepasste, individuelle Design können die Komponenten in der Regel ohne vorhergehende Modifikation am Motorrad direkt angebracht werden. Die Montage wird also auf eine möglichst geringe Zahl an Arbeitsschritten reduziert.
Da Exan – Auspuffanlagen außerdem über eine EWG Betriebserlaubnis verfügen, können sie ohne zusätzlichen Eintrag in die Fahrzeugpapiere angebaut werden.

Exan hat es sich zum Ziel gemacht, die Leidenschaft des Gründers und seine Philosophie in jedem Produkt erkennen zu lassen und so für seine Endschalldämpfer einen eigenen Charakter mit hohem Wiedererkennungswert zu schaffen. Jeder Auspuff wird durch eine Kombination aus sorgfältiger Handarbeit und dem Einsatz hochmodernen Produktions- und Prüfungsanlagen zu einem Gewinn für jedes Motorrad.

Auspuffanlagen und Zubehör bei Heimatstahl

In unserem Sortiment finden Sie für eine Vielzahl unterschiedlicher Motorräder passende Auspuffsysteme aus dem Hause Exan. Auch Exan produziert Slip-On und Screw-On Endschalldämpfer um jedem Kunden den persönlich besten Auspuff geben zu können.
Neben den Endschalldämpfern bieten wir auch zusätzliche Komponenten an. Db-Killer werden zum Beispiel verwendet, um die Schalldämpfung weiter zu erhöhen. Sie werden in den Endtopf eingesetzt und verringern den Durchmesser des Rohrs. Dadurch werden die Schallwellen gebrochen und zurückreflektiert und insgesamt der Lärmausstoß verringert.