Cross Zubehör

Es werden 1–18 von 100 Ergebnissen angezeigt


Cross – Zubehör für Spaß abseits befestigter Straßen

Das Motorradfahren neben der Strecke gibt sowohl Laien als auch Profis einen unvergleichlichen Adrenalinstoß. Um zwischen aufspritzendem Matsch, fliegenden Steinen und unebenen Strecken stets die Oberhand zu behalten, muss man sich auf seine Ausrüstung hundertprozentig verlassen können. Für solche Ausrüstung sind Sie bei Heimatstahl an genau der richtigen Adresse.

Zuverlässige Schutzausrüstung

Die klassische Schutzausrüstung wird für Crossfahrten mitunter erweitert. Wer einen Helm ohne Visier benutzt, sollte stets eine Schutzbrille tragen. Diese schützt die empfindlichen Augen zuverlässig vor Schmutz, Insekten und Fahrtwind und verhindert Verletzungen in der Augenpartie. Mit einer rutschfesten, bequemen Brille und passendem Zubehör sind Sie perfekt vorbereitet für die nächste Geländefahrt.

Umbauten und Ersatz

Geländemotorräder sind in vielerlei Hinsicht bereits für Fahrten über unebenen Untergrund und steinige Hänge ausgerüstet. Um sich während der Fahrt so wohl wie möglich zu fühlen, werden viele Fahrer jedoch noch personalisierte Umbauten vornehmen. Hier finden Sie eine passende Auswahl an Teilen und passendem Zubehör, mit denen vielseitige Arbeiten durchgeführt werden können. Beliebt ist beispielsweise der Umbau der Gabelfederung von einer Luftgabel zu einer federgedämpften Gabel. Bei Heimatstahl finden Sie die passenden Federn und die Umrüstkits zu deren Einbau. Neben dem Umbau ganzer Motorradteile fallen aber auch generelle Schraubarbeiten an den vielen Verbindungen von Motorrädern an. Schrauben könne abnutzen, brechen oder verloren gehen. Sollten sich an Ihrem Motorrad die Schrauben lösen, finden Sie bei Heimatstahl eine große Auswahl an Ersatz. Was auch immer sich löst, kann damit problemlos wieder sicher befestigt werden.

Eine weitere wichtige Komponente von Geländemotorrädern sind die Schutzbleche. Sie fangen den umherfliegenden Dreck ab, bevor er den Fahrer treffen kann. Im Straßenverkehr sind Schutzbleche zusätzlich generell vorgeschrieben. Neue Schutzbleche können zudem den Charakter des Motorrads zum Besseren verändern, ein Umbauen kann sich also in mehrfacher Hinsicht lohnen.

Mousse statt Schlauch – Ankunft ohne Platten

Bei extremen Bedingungen im Gelände steigt die Gefahr eines Reifendefekts stark. Gerade bei Touren oder bei der Teilnahme an Veranstaltungen kann das mehr als nur ärgerlich sein, sondern mit Ausfällen enden. Eine Alternative hier ist die Verwendung von Mousse. Darunter kann man sich ein aufgeschäumtes Gummi vorstellen, das statt eines Schlauches im Reifen montiert wird. Damit kann die Fahrt selbst bei durchlöcherten Reifen noch beendet werden. Wichtig ist die Verwendung eines Mousse mit der richtigen Härte. Außerdem muss zur Montage ein speziell entwickeltes Gel verwendet werden, damit das Produkt sich nicht vorzeitig zerstört. Korrekt eingebaut kann ein Mousse jedoch leistungsmäßig spürbar überzeugen.