Benzinfilter

Es werden 1–18 von 38 Ergebnissen angezeigt


Benzinfilter für sauberen Kraftstoff

Benzinfilter werden zwischen Tank und Motor verbaut und filtern, wie der Name schon sagt, feste Schmutzpartikel aus dem Kraftstoff. So wird verhindert, dass besagter Schmutz oder auch feine Rostpartikel sich im Vergaser oder sogar im Motor absetzen können, wo sie die Fahreigenschaften des Motorrads verschlechtern oder sogar zu Totalausfällen führen können.

Wann ist ein Filterwechsel nötig?

Der wichtigste Bestandteil des Filters, das aktiv filternde Element, besteht aus einem Material, welches Flüssigkeiten ungehindert durchströmen lässt, während feste Partikel abgefangen und zurückgehalten werden. Ein Beispiel sind papierähnliche Stoffe. Der zurückgehaltene Schmutz sammelt sich jedoch im Filter an und verstopft diesen mit der Zeit. Daher sind in regelmäßigen Abständen oder spätestens beim Auftreten erster Ausfälle die Filter zu ersetzen. Dabei ist unter anderem auf den korrekten Einbau des Filters zu achten. Die Durchflussrichtung des Benzins ist in der Regel auf dem Filter selbst angebracht, um eine Verwechslung zu verhindern.

Sollte ein Filter weit vor dem eigentlichen Austauschzeitpunkt verstopft sein, kann dies an aufgestautem Wasser in der Filteranlage liegen. Da sich Wasser und Benzin nicht mischen, kann kein Benzin mehr den Filter passieren. In diesem Fall muss der Filter von der gesammelten Flüssigkeit befreit werden.

Benzinfilter und Zubehör bei Heimatstahl

In unserem Sortiment finden Sie neben neuen Benzinfiltern auch Schläuche, Klemmen und Verbinder, die ebenfalls Teil des Filter- und Leitungssystems sind. Auch an den Innenseiten der Schläuche und Verbindern können sich Verkrustungen bilden, außerdem können die Leitungen mit der Zeit spröde und brüchig werden. Beim Verlegen neuer Leitungen ist wichtig, darauf zu achten, dass diese nicht geknickt angebracht werden. Für die Verbindungen gilt es, die richtige Kraft zum Anbringen zu finden. Die Schläuche und Verbindungsstutzen müssen natürlich sicher verbunden sein, andererseits kann eine zu starke Kraft auf den Schlauch das Material beschädigen und den Schlauch so undicht werden lassen.