Instrumente

Es werden 1–18 von 291 Ergebnissen angezeigt


Instrumente – Wichtige Informationen auf einen Blick

Da Motorradinstrument am Lenkrad ist während der Fahrt eines der zentralen Informationsmedien des Fahrers. Es liefert ihm Hinweise und Informationen, die sich aus dem Fahrverhalten der Maschine und der Beobachtung der Umgebung nicht unbedingt erschließen lassen. Wegen dieser Relevanz sollte das eigene Motorrad stets über ein Instrument verfügen, mit dem der Fahrer sich sicher fühlt. Die nötigen Daten werden von verschiedenen Sensoren gesammelt, die an unterschiedlichen Stellen am Motorrad angebracht werden.

Welche Unterschiede gibt es zwischen den Instrumenten?

Hinsichtlich der Konstruktion der Motorradinstrumente sind den Herstellern viele Freiheiten gegeben. Nu wenige Anzeigen sind für Motorräder vorgeschrieben, zum Beispiel der Gesamtkilometerstand. Andere Anzeigen sind optional, wie zum Beispiel ein Drehzahlmesser oder verschiedene Kontrollleuchten. Wieder andere Anzeigen sind nur fallabhängig nötig, etwa eine Fernlichtleuchte, wenn die Schalterstellung während der Fahrt nicht abgelesen werden kann. Aus diesem Grund sind die verschiedenen Anzeigen unterschiedlich aufgebaut und liefern eine individuelle Kombination an Informationen.

Wie finde ich das passende Instrument für mich?

Die Informationen des Motorradinstruments müssen im Zweifel bei hohen Geschwindigkeiten in kurzer Zeit abgelesen werden. Aus diesem Grund sollte das Instrument nicht mehr Daten anzeigen als nötig. Die Wahl zwischen verschiedenen Anzeigearten, etwa digitalen oder analogen Anzeigen, erfolgt nach Geschmack. Auch die Optik des Instruments sollte bedacht werden, da es eine prominente Stellung am Lenker einnimmt und sehr oft betrachtet werden wird. Viele Hersteller bieten jedoch die Möglichkeit, das Instrument über passende Wechselcover farblich anzupassen. Ebenfalls wichtig ist, dass das Instrument und die Sensorik aufeinander abgestimmt sind. Wird das Instrument ausgetauscht, wird in vielen Fällen auch eine neue Sensorik benötigt. Zu den Instrumenten gehören auch verschiedene Arten von Kontrollleuchten. Diese werden ergänzend zu den Instrumenten angebracht und beinhalten zum Beispiel Fernlichtanzeige oder verschiedene Warnleuchten.

Sensoren und Zubehör

Ohne die Sensoren, die die nötigen Daten sammeln, kann das Instrument nicht vernünftig arbeiten. Sensoren werden an verschiedenen Positionen des Motorrads angebracht. Moderne Sensoren arbeiten vielfach über elektrische oder magnetische Funktionsprinzipien. Speedsensoren können beispielsweise am Rad oder an der Getriebewelle sitzen. Ein Magnet, der sich mit Welle oder Rad dreht, löst im Sensor bei jeder Umdrehung einen elektrischen Impuls aus. Aus dem Abstand zwischen diesen Impulsen lässt sich die Drehzahl errechnen und aus dieser wiederum die Geschwindigkeit. Andere Zubehörteile sind die Halterungen für Sensoren und Instrumente. Manche Halterungen eignen sich universell für verschiedene Instrumente, während andere speziell für ein Modell konstruiert sind.