Es werden 1–18 von 46 Ergebnissen angezeigt


Passende Elektrik für langes Fahrvergnügen

Wo mechanische Teile für das Aussehen und die Substanz des Motorrads verantwortlich sind, erfüllt die Elektronik diese Ansammlung von Teilen mit Leben. Mit der richtigen elektronischen Ausrüstung wird ein reibungsloser Fahrspaß erst möglich, daher lohnt sich eine genauere Überprüfung der eigenen Elektronik in regelmäßigen Abständen durchaus. Dabei besteht die Elektrik aus so unterschiedlichen Komponenten wie Schaltern des Cockpits, Relais oder externen Stromanschlüssen.

Was macht die Elektrik zu einer Herausforderung?

Die elektrischen Teile von Scramblern und Cafe Racern gehören zu den empfindlichsten Teilen von allen. Es handelt sich hier um ein Gesamtpaket, bei dem die Veränderung einer Komponente Einfluss auf viele andere haben kann. Aus diesem Grund sollte man sich seiner Fähigkeiten beim Umbau sicher sein und im Zweifel professionelle Hilfe in Anspruch nehmen, denn hier kann der Teufel im Detail liegen und die Fehlersuche zu einer äußerst frustrierenden Angelegenheit werden.
Bei fehlerhaftem Anschluss kann eine daraus folgende Überlastung der Beleuchtung beispielsweise Birnen in rasendem Tempo verschleißen lassen, oder ein Kriechstrom, der durch mangelnde Isolierung im Stromkreis entstehen kann, kann innerhalb weniger Tage die Batterie komplett tiefenentladen. Da sich solche Fehler an verschiedensten Stellen des gesamten Stromkreis verstecken können, die dann sämtlich geprüft werden müssen, ist entsprechendes Fachwissen unbedingt erforderlich.

Beschreibung des Sortiments

Im Heimatstahl – Sortiment finden sich verschiedenste elektronische Teile, mit denen sich defekte oder in die Jahre gekommene Originalteile ersetzen lassen. So finden Sie hier Beispielsweise Hupen verschiedener Größen, Von Hupen über Zündungen bis hin zu Schaltern lassen sich hier für verschiedenste Modelle und Varianten die passenden Ersatzteile finden, um hoffentlich schnell wieder weiterfahren zu können.
Wer sich neben der originalen Elektronik regelmäßig zusätzliche Geräte, wie zum Beispiel Navigation, anschließen möchte, der benötigt hierfür eine entsprechende Bordteckdose, mit der das Motorrad flexibel an die Voraussetzungen für unterschiedlichste Touren angepasst werden kann.