Schutzbleche

Es werden alle 11 Ergebnisse angezeigt


Schutzbleche für eine saubere Fahrt

Schutzbleche über den Reifen vorne und hinten gehören zur Standardausrüstung eines Scramblers oder Café Racers. Sie sollen verhindern, dass Dreck oder Feuchtigkeit von der Straße beim Überfahren unkontrolliert umherfliegen und den Fahrer oder Passanten treffen. Außerdem können die hinteren Schutzbleche zusätzlich als Halterung für Teile der Beleuchtung oder das Kennzeichen dienen.

Technische Beschreibung

Der Grund für einen Wechsel der Schutzbleche am Motorrad ist meistens ästhetischer Natur. Sei es, dass die alten Schutzbleche unansehnlich geworden sind oder dass ein Stilwechsel geplant ist, zu klobige oder zu zarte Schutzbleche können den optischen Eindruck erheblich schmälern. Die gute Nachricht ist, dass im Gegensatz zu manch anderem Motorradteil Schutzbleche an nach EG – Richtlinien geprüfte Motorräder keiner Auflage mehr bezüglich ihrer Ab- und Übermaße unterliegen. Bei älteren Motorrädern existiert diese auf dem Papier noch, weshalb man sich vor dem Umbau besser bei der zuständigen Prüfstelle erkundigt.

Wer jedoch mit dem Gedanken spielt, die Schutzbleche komplett abzubauen oder auch nur stark zu verkleinern, sollte wissen, dass in den Richtlinien nach wie vor eine ausreichende Abdeckung der Reifen gefordert ist, was letztendlich in der Hand des Prüfers liegt. Wer also einen kleinstmöglichen Kotflügel erreichen möchte, sollte hier auch entsprechend vorausplanen.

Schutzbleche und Zubehör im Heimatstahl – Sortiment

Im Sortiment von Heimatstahl finden Sie universelle Schutzbleche unterschiedlicher Länge und Breite, die sich je nach gewünschtem Überdeckungsgrad des Reifens empfehlen. Der Universal Alu-Fender beispielsweise ist ein aufwändig gearbeiteter Kotflügel aus Aluminium der für Reifendurchmesser zwischen 17 und 21 Zoll in unterschiedlichen Längen angeboten wird. Neben den eigentlichen Kotflügeln finden Sie auch verschiedene Pflegeprodukte und Polituren für Kotflügel aus unterschiedlichen Materialien. Werden Schutzbleche in regelmäßigen Abständen und nach Fahrten auf unsauberem Untergrund entsprechend gepflegt, bleiben sie länger ansehnlich und in einwandfreiem Zustand.